27. Juli 2017
Besuch aus Fernost

Acht Gäste nahmen heute den bisher weitesten Weg für einen Besuch bei TMM auf sich und halten jetzt mit einer zurückgelegten Strecke von über 8.800 km einen neuen Rekord. Im Rahmen einer Weiterbildung besichtigten Lehrkräfte und Professoren der Shenzhen Polytechnic aus der Stadt Shenzhen in der chinesischen Provinz Guangdong die Hochschule Mittweida. Ziel war es, mehr zum Thema Elektromobilität und Ausbildungsmöglichkeiten für chinesische Studenten an unserer Hochschule zu erfahren. In diesem Zusammenhang wurde auch unser Formula-Student-Team vorgestellt – und wie bei uns üblich: erst im Vortrag ganz theoretisch und dann hautnah und zum Anfassen an der Werkstatt. Mit Hilfe der Übersetzerin konnten die vielen Fragen der Besucher beantwortet werden. Und selbst, wenn das Thema Elektromobilität lautete, konnte unserem Verbrenner TiMM keiner widerstehen.