20. Oktober 2021
Wieder eine Schlange in unserer Werkstatt!

Wir stellen vor – Das ist unsere „Black Mamba“!            

Am 20. Oktober fand unser diesjähriges Rollout statt, welches nicht nur unser mittlerweile achtes Fahrzeug präsentierte, sondern gleichzeitig auch das 15-jährige Bestehen des Teams feierte. Von 18 bis 21 Uhr konnten Sponsoren, befreundete Rennteams, Mitglieder der Hochschule Mittweida sowie Ehemalige unser neues Auto, die „Black Mamba“, begutachten. Das rund 230 kg schwere Fahrzeug hat eine Leistung von 85 kW, bei einem Drehmoment von 140 Nm. Damit ist die neue „Black Mamba“ leichter und voraussichtlich auch schneller als das bisherige Auto „el Cobra“. Zu weiteren Neuerung zählen unter anderem die erneut verwendete umweltfreundliche Flachsfaserverkleidung, das überarbeitete Antriebssystem, aber auch das angepasste und bereits per Simulation getestete Aeropaket. Dieses wurde erstmals über die Aktion „Flügelpatenschaft“ finanziert. Hierbei können Rennsportbegeisterte gegen eine Spende ihren Namen auf dem Flügel des Aeropakets verewigt bekommen.     

Nun stehen zunächst einige Test- und Korrekturphasen an, bevor unser rund 40-köpfiges Team seine technischen Leistungen auf den Rennevents beweisen kann. Für 2022 ist der Startplatz bei der „Formula Student Switzerland“ bereits gesichert, weitere Startplätze hängen von den Registrierungsquizzes im kommenden Januar ab.             

Die Veranstaltung selbst begann 18 Uhr mit einem Vortrag. Hier wurden von Alexander Bode (Abteilung Marketing) und Simon Kertzsch (Abteilung Fahrdynamik) alle wichtigen Neuerungen vorgestellt und ein kurzer Rückblick auf bereits Erreichtes gegeben. Im Anschluss wurde die „Black Mamba“ von der aktuellen Teamleitung (Mika Schuster im technischen und Denise Schernau im kaufmännischen Bereich) enthüllt. Die Aufzeichnung des Vortrags und der Enthüllung sind auf unserem Youtube-Kanal verfügbar. Ab 19 Uhr fand anschließend ein Get-Together mit den Sponsoren statt.

Geplant wurde die Veranstaltung von Anne Winkler (Abteilung Marketing) und erhielt technische Unterstützung durch ein Video-, Licht- und Tonteam aus den Studiengängen „Medienmanagement“ und „Media and Acoustical Engineering“ der Medienfakultät der Hochschule Mittweida.

Übrigens: die Aktion „Flügelpatenschaft“ läuft noch! Nähere Informationen dazu sind unter https://www.tm-motorsport.net/sponsoren/fluegelpatenschaft/ zu finden.